| 00.00 Uhr

Duisburg
Artenschutz im Evonik-Zoolabor

Duisburg. Ab kommenden Samstag, 29. September, bietet der Zoo Duisburg den Artenschutz-Unterricht im neuen Evonik-Zoolabor direkt an der Tigeranlage an, die erst vor wenigen Wochen eröffnet wurde.

Jeden Donnerstag dürfen Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen von 9.30 Uhr bis 13 Uhr Umweltbildung in besonderer Umgebung erleben. Dabei erarbeiten die Kinder auf spielerische Art komplexe Themen wie ökologische Zusammenhänge. Sie selbst können diskutieren, welche Folgen das Verschwinden von immer mehr Arten auf unserem Planeten zur Folge hat, und was jeder von uns auch im Kleinen dagegen tun kann. Das spielerische Begreifen von komplexen Umweltschutzproblemen wird mit Hilfe von Arbeitsblättern und eigener Expedition durch den Duisburger Zoo untermalt. Auf Wunsch kann auch auf die Themen "Wolf und Co." sowie "Heimische Schlangen" eingegangen werden.

Als besonderes Highlight können die Kinder zum Abschluss einen tierischen Botschafter aus dem Zoo Duisburg kennen lernen. Der neu gestaltete kindgerechte Artenschutzunterricht findet bis zum 22. Dezember immer donnerstags von 10-12 Uhr statt. Das Angebot gilt nur für Duisburger Grundschulen und ist kostenlos. Auch der Zoobesuch muss von den Kindern nicht bezahlt werden.

Anmeldung unter "evonik-zoolabor@zoo-duisburg.de" oder unter Telefon 0203 30559-75 (Montag und Dienstag: 13 - 18 Uhr, Mittwoch und Donnerstag: 10 - 15 Uhr).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Artenschutz im Evonik-Zoolabor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.