| 00.00 Uhr

Duisburg
Asylbewerber in Schule und Turnhalle

Duisburg. Nach Aufgabe der vom Land vorübergehend als Notunterkunft genutzten Turnhalle der ehemaligen Anne-Frank-Realschule an der Oberen Holtener Straße wird diese seit einigen Wochen bereits als Unterkunft durch die Stadt Duisburg genutzt. Derzeit sind dort 201 Personen untergebracht, die noch bis zum Monatsende vom DRK betreut werden. Anschließend werden die Stadt Duisburg und die Arbeiterwohlfahrt die Betreuung der dort untergebrachten Flüchtlinge sicherstellen.

Zudem wurde das inzwischen hergerichtete Schulgebäude ebenfalls für die Unterbringung von Flüchtlingen hergerichtet. Dieses Gebäude ist derzeit mit 80 Personen belegt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Asylbewerber in Schule und Turnhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.