| 16.05 Uhr

Duisburg
Auffahrunfall auf der A40 verursacht Stau

Duisburg. Ein Unfall im einsetzenden morgendlichen Berufsverkehr hat Mittwoch auf der A40 für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Kurz vor sechs Uhr war dort ein ein 34-jähriger Autofahrer in Höhe vom Kreuz Kaiserberg in Richtung Venlo unterwegs, als die vor ihm fahrenden Autos bremsen mussten. Das erkannte er zu spät und wechselte, um eine Kollision zu vermeiden, auf die linke Spur.

Dabei übersah er einen von hinten kommenden Kradfahrer, der bei dem Zusammenstoß zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Die Fahrbahn in Richtung Venlo musste 30 Minuten lang gesperrt werden, wodurch sich der Verkehr auf zehn Kilometer staute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Auffahrunfall auf der A40 verursacht Stau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.