| 00.00 Uhr

Duisburg
Auftakt fiel verregnet aus

Duisburg: Auftakt fiel verregnet aus
FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes fiel gestern Nachmittag ein bisschen ins Wasser. Denn da vertrieb kräftiger Regen die Besucher, die zu diesem Zeitpunkt über die Budenmeile schlenderten. Aber es ist ja noch ausreichend Zeit, sich das Angebot und die Illuminierung anzuschauen. Denn "Duisburg kann länger" - heißt es auch in diesem Jahr. Bekanntlich bleiben die Buden bis zum 30. Dezember stehen. Und bis dahin wird es hoffentlich auch ein bisschen winterlicher.

Der Weihnachtsmarkt hat von nun an jeden Tag geöffnet von 11 bis 21 Uhr (Freitags und Samstags bis 22 Uhr) mit Ausnahme vom 26. November, Totensonntag. Dann gehen die Läden an den Buden erst um 18 Uhr hoch.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Auftakt fiel verregnet aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.