| 00.00 Uhr

Duisburg
AußergewöhnlicheMuseen in der Mayerschen

Duisburg. Joachim Schneider präsentiert am Samstag, 13. August, 14 Uhr, in der Mayerschen Buchhandlung (Königstraße 48, Forum) sein Buch "Außergewöhnliche Museen am Niederrhein. Ein Ausflugsführer für die ganze Familie". Der Eintritt ist frei.

Zum Buch: Biene, Wespe oder doch eine Hummel? Im Bienenmuseum Duisburg erfährt man alles über die fleißigen Insekten. Im Museum für Waschgeschichte in Mönchengladbach kann man nicht nur seine Weste reinwaschen. Dies sind nur zwei von insgesamt 30 ungewöhnlichen Museen, die Joachim Schneider in seinem Ausflugsführer "Außergewöhnliche Museen am Niederrhein" zusammengestellt hat und damit zeigt, dass der Niederrhein über eine vielseitige und abwechslungsreiche Museumslandschaft verfügt.

Außergewöhnliche Sammlungen machen die großen wie die kleinen Museen der Region zu wahren Schatztruhen. Die Vielfalt zeigt sich dabei aber nicht nur in den zahlreichen sehenswerten Heimatmuseen, sondern vor allem auch in den Sammlungen zu ausgefallenen Themen wie dem Radiomuseum in Duisburg, einem Traktorenmuseum in Sonsbeck und einem Gefängnismuseum in Willich. Zusammen mit interessanten Hintergrundinformationen und Einkehrtipps bildet der Ausflugsführer eine wertvolle Grundlage für den nächsten Familienausflug.

Autor Joachim Schneider verdient sein Geld als Großhandelskaufmann. Er engagiert sich in Wanheimerort, unter anderem als Beisitzer im Vorstand der Stadtteil-Offensive Wanheimer Ort e. V. und im Beirat des Wanheimerorter Bürgervereins von 1874.

Darüber hinaus gehört er zu den Initiatoren der Stadtteilzeitung "Wir in Wort" und organisierte bereits zahlreiche Stadtteilfeste und -veranstaltungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: AußergewöhnlicheMuseen in der Mayerschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.