| 17.13 Uhr

Als gestohlen gemeldet
Auto in Duisburg aus der Ruhr geborgen

Duisburg. Am Mittwochmittag ist in der Ruhr ein Auto entdeckt worden. Dabei handelt es sich um einen Opel Astra, der vor zehn Tagen bei der Polizei als gestohlen gemeldet worden war.

Der 61-jährige Fahrer hatte den Wagen an dem Morgen gegen 10.30 Uhr an der Straße Pontwert unter dem Karl-Lehr-Brückenzug in der Nähe des Ufers geparkt. Als er gegen 11.20 Uhr von seinem Spaziergang zurückkehrte, war der Wagen weg.

Wie der Wagen ins Wasser kam, ermittelt nun die Polizei. Am Donnerstagnachmittag hatten Spezialisten das Auto mit einem Kran aus dem Wasser geborgen.

(tak)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.