| 00.00 Uhr

Duisburg
Badeseen werden monatlich geprüft

Duisburg. Die Wasserqualität der drei Duisburger Badeseen ist ausgezeichnet.

Die Badesaison für die drei zugelassenen Badegewässer Kruppsee, Wolfssee und Großenbaumer See hat - wie berichtet - begonnen und endet am 15. September. Bisher war die Badegewässerqualität für alle drei Seen ausgezeichnet. Die Überwachung der Badegewässer erfolgt durch das Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz. Im Vorfeld wurde schon Mitte April die erste Wasserprobe entnommen. Während der Badesaison wird die Wasserqualität, unabhängig von der Wetterlage, monatlich überprüft. Aktuelle Untersuchungsergebnisse können auf den Internetseiten des Instituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz auf www.duisburg.de eingesehen werden. Alle anderen Seen sind keine offiziellen EU-Badegewässer. Das Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz weist darauf hin, dass das Baden in diesen Seen somit verboten ist.

Des Weiteren haben die Bürger die Möglichkeit, sich bei Vorschlägen, Anmerkungen aber auch Beschwerden zu den Badegewässern telefonisch unter 0203 283-2781 oder 0203 283-2723 an das Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz zu wenden. Untersuchungsergebnisse und weitere Informationen können auch auf den Internetseiten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen eingesehen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Badeseen werden monatlich geprüft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.