| 00.00 Uhr

Duisburg
Bildband über Hochfeld und das Dellviertel

Duisburg. Die ZeitZeugenBörse Duisburg präsentiert einen neuen Bildband mit dem Titel "Duisburg-Hochfeld und das Dellviertel". Das Buch mit rund 160 historischen Fotografien und Ansichtskarten zeigt das Viertel vor den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und erinnert an den Arbeitsalltag, unvergessene Ereignisse, Veranstaltungen und beliebte Gaststätten.

Die ZeitZeugenBörse wurde 2007 ins Leben gerufen. Harald Molder ist Vorsitzender des Vereins und beschäftigt sich seit 1975 mit der Stadtgeschichtsforschung. In den vergangenen Jahren veröffentlichte das Autorenteam im Sutton Verlag mit großem Erfolg zahlreiche historische Bildbände.

Vorgestellt wird der neue historische Band am morgigen Mittwoch, 10. Juni, 18.30 Uhr, in der Hochfelder Pauluskirche, Wanheimer Straße 78. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Bildband über Hochfeld und das Dellviertel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.