| 00.00 Uhr

Duisburg
Bildungswerk: "Gespräche über Israel und Palästina"

Duisburg. Die Veranstaltung "Gespräche über Israel und Palästina" wird vom 1. Dezember auf den 8. Dezember, 18.30 Uhr, verschoben. Im Evangelischen Bildungswerk Duisburg wird Thomas Kremers dann über das Treffen des Netzwerkes "Palästina-Israel-Rheinland" (PIR) berichten. Es wurde im letzten Jahr mit dem Ziel gegründet, einen besseren Austausch innerhalb der Evangelischen Kirche im Rheinland zwischen allen Engagierten zur Thematik Israel/Palästina zu ermöglichen. Beim letzten Treffen wurde in das Thema "Wandel durch Handel` - Wirtschaftsbeziehungen mit Israel und Palästina" eingeführt. Die Teilnehmer am Gespräch Israel/Palästina arbeiten dann an den Themen "Fairer Handel", "Faires Reisen" und "Pro und Contra BDS (Boycott, Divestment, Sanctions)". Ergänzend wird Dr. Ribhi Yousef zur aktuellen Auseinandersetzung in den besetzten Gebieten und in Israel berichten: Hintergründe, Perspektiven und Instrumente des friedlichen Widerstandes gegen die Besatzung am Beispiel der BDS, Entstehung und Bedeutung der Kampagne. Er wird auch folgende Fragen beantworten: Warum haben die Palästinenser diese Kampagne beschlossen und gestartet? Wie wird diese Kampagne international umgesetzt? Wie wird diese Kampagne in Deutschland bewertet?

Weiter Informationen beim Ev. Bildungswerk in Duissern, Tel. 29512820 oder www.ebw-duisburg.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Bildungswerk: "Gespräche über Israel und Palästina"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.