| 00.00 Uhr

Duisburg
Binsheimer Schützen ermitteln den Kaiser

Duisburg. Gesucht wird der Kaiser von Binsheim. Der Binsheimer Schützenverein richtet am Samstag, 27. August, sein Preis- und Kaiserschießen aus. Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Schützenfest 2014 richten die Binsheimer ein Kaiserschießen auf der Steinschenwiese an der Orsoyer Straße 27 in der Ortschaft zwischen Baerl und Orsoy aus. Um 10 Uhr treten die Vereinsmitglieder und Schützen vor dem Vereinslokal an, um den amtierenden Kaiser Hermann Steinschen abzuholen. Begleitet werden sie vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Vierbaum, den Kanonieren der Bürgerschützen Moers-Vinn und den Alverlander Musikanten aus den Niederlanden. Um 11 Uhr wird dann mit dem Preisschießen begonnen, an dem alle Vereinsmitglieder teilnehmen können. Anschließend wird das Kaiserschießen durch den amtierenden Kaiser eröffnet. Teilnehmen können alle noch lebenden und engagierten Könige und Kaiser des Vereins. Das sind Dieter Abel (König 1965/Kaiser 1992), Bernhard Harting (König 1974/Kaiser 2008), Heinz Jakob Eichhorn (König 1978), Heinz Thomas (König 1982), Heinz Bernhard Harting (König 1986/Kaiser 2000), Friedel Gerfers (König 1990/Kaiser 1996), Werner Susmann (König 1994/Kaiser 2004), Hans-Wilhelm Löll (König 2002), Hermann Steinschen (König 2006/Kaiser 2012), Hans-Gerd Bosch (König 2010) und Marco Bos (König 2014).

Nach dem Schießen wird im Festzelt gefeiert. Ein DJ sorgt für Musik. Gäste, Besucher und benachbarte Vereine sind zum Mitfeiern herzlich willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Binsheimer Schützen ermitteln den Kaiser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.