| 08.30 Uhr

Duisburg
200 Tauben sterben durch Feuer in Taubenschlag

Duisburg: 200 Tauben sterben durch Feuer in Taubenschlag
Tauben in einem Taubenschlag (Symbolbild). FOTO: Gottfried Evers
Duisburg. In der Nacht zu Dienstag ist in einem Taubenschlag in Duisburg ein Feuer ausgebrochen. 200 Tauben konnten nicht mehr gerettet werden. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr wurde gegen 4.10 Uhr zur Wiesbadener Straße alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Taubenschlag vollständig in Flammen. 

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf einen zweiten Taubenschlag übergriffen. Es waren etwa 50 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(lsa)