| 08.04 Uhr

Fahren ohne Führerschein
Betrunkener rammt Autos

Duisburg. Mit seiner Trunkenheitsfahrt hat ein 32-Jähriger Schäden an zwei Autos in Höhe von 5000 Euro angerichtet. 

Der betrunkene Mann hat in der Nacht zu Dienstag mit seinem Wagen in Duisburg zwei Autos gerammt. Danach habe der 32-Jährige sein Fahrzeug mitten auf einer Straße abgestellt und sei geflüchtet, wie die Polizei mitteilte. Beamte nahmen den Mann wenig später in einer nahegelegenen Wohnung fest.

Ein erster Test ergab einen Wert von 2,2 Promille Alkohol im Blut. Zudem war der 32-Jährige am Montagabend ohne gültigen Führerschein unterwegs. An den gerammten Autos entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.