| 10.31 Uhr

Duisburg
Kinder verletzen sich bei Unfall mit gestohlenem Roller

Duisburg: Kinder stürzen mit gestohlenem Roller und verletzen sich
Die Polizisten fanden die Kinder in der Nähe des Unfallorts. FOTO: dpa, tba mg cul kde
Duisburg. Minderjährig, zu schnell und mit einem gestohlenen Roller unterwegs - zwei Kinder fuhren am Mittwochabend durch Duisburg und verletzten sich bei einem Sturz mit dem Zweirad.

Ein 14-jähriger Junge und seine zehnjährige Mitfahrerin - beide ohne Helm - waren nach Angaben der Polizei mit einem Roller zu schnell im Stadtteil Hamborn unterwegs. Beim Linksabbiegen stürzten die beiden mit dem Roller offenbar und flüchteten. Ein Zeuge soll die Kinder gesehen und die Polizei informiert haben.

Die Polizisten hätten Kinder in der Nähe des Unfallorts gefunden. Beide hatten sich beim Sturz verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht. Dort wurden sie von ihren Müttern abgeholt. Bei der Überprüfung des Rollers fanden die Polizisten heraus, dass der Roller offenbar am Tag zuvor in Bruckhausen gestohlen wurde. Die Polizisten stellten das Fahrzeug sicher und stellten eine Anzeige.

(veke)