| 12.59 Uhr

Duisburg: Streit in Flüchtlingsunterkunft
Männer bedrohen Mitbewohner

Duisburg. Mehrere Tage lang haben zwei Männer einen Mitbewohner in einer Flüchtlingsunterkunft bedroht. Die Täter wurden in Polizeigewahrsam genommen. 

Nach Polizeiangaben beobachtete ein Sozialarbeiter in der Flüchtlingsunterkunft auf der Memelstraße, wie ein 23-Jähriger und ein 24-Jähriger einen 35-Jährigen Mitbewohner mit erhobenen Fäusten bedrohten. Er alarmierte sofort die Polizei.

Die beiden Männer kamen in Polizeigewahrsam. Später wurde bekannt, dass die beiden Männer auch mit weiteren Mitbewohnern in Konflikt geraten waren und auch mit einem Messer gedroht hatten. Sie werden zukünftig woanders untergebracht.

(haka)