| 13.49 Uhr

A59 bei Duisburg
Unbekannte werfen Gegenstände auf Autobahn - Wagen beschädigt

Duisburg. Unbekannte haben am Mittwoch Gegenstände von einer Autobahnbrücke in Duisburg geworfen. Dabei wurde die Windschutzscheibe eines Opels getroffen. 

Wie die Polizei mitteilte, stellte die Polizei in der Mitte der Windschutzscheibe einen zweimal zwei Zentimeter großen Steinschlag fest. Das Auto gehört den Angaben zufolge einem 41-jährigen Mann. Unbekannte sollen am Mittwoch gegen 12 Uhr Gegenstände von der Überführung Richterstraße (A59) geworfen haben und dabei das Auto getroffen haben.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich laut Polizei auf etwa 500 Euro. Verletzte habe es keine gegeben. Zeugen, die zur Tatzeit auf der Autobahnbrücke etwas Auffälliges beobachtet haben, melden sich beim Kriminalkommissariat 34 unter der Telefonnummer 0203 280 0.

 

(url)