| 15.05 Uhr

In Untermeiderich und Beeck
Zwei Unfälle mit vier Verletzten in Duisburg

Duisburg. Zwei junge Autofahrer verursachten am Mittwoch in Duisburg durch Unaufmerksamkeit jeweils einen Zusammenstoß mit anderen Autos. Dabei wurden insgesamt vier Personen verletzt, zudem entstanden Sachschäden. 

Der erste Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Horststraße in Untermeiderich. Ein 25-jähriger BMW-Fahrer bemerkte den in gleicher Richtung fahrenden Ford nicht und kollidierte mit diesem. Beide Fahrer zogen sich durch den Zusammenstoß Verletzungen zu und wurden noch vor Ort von Rettungskräften behandelt. Die genaue Höhe des Schadens ist laut Polizei noch unklar. 

Ungefähr drei Stunden später, gegen 19.30 Uhr, krachten auf der Alsumer Straße in Beeck erneut zwei Wagen zusammen: Ein 22-jähriger Renault-Fahrer bemerkte beim Wenden das entgegenkommende Auto nicht und verletzte so Fahrer wie Beifahrer. Ein Krankenwagen brachte beide Duisburger ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. 

 

 

(lsa)