| 14.40 Uhr

Duisburg
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall nach Herzinfarkt

Duisburg. Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag in Duisburg nach einem Herzinfarkt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr gegen geparkte Autos, Poller und Hecken. Der Mann starb im Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 51 Jahre alte Lkw-Fahrer gegen 11.30 Uhr während der Fahrt vermutlich einen Herzinfarkt erlitten. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen geparkte Autos, Poller und Hecken, bevor das Fahrzeug stehen blieb.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten den Mann nicht mehr reanimieren. Er starb im Krankenhaus. Für die Dauer der Aufräumarbeiten blieb die Unterstraße zwischen Alte Rheinstraße und Tibistraße gesperrt.

(lsa)