| 18.13 Uhr

Duisburg
Toaster fängt Feuer - Frau und Polizist verletzt

Duisburg. Am Sonntag hat eine Frau im Duisburger Stadtteil Neudorf eine Rauchvergiftung erlitten, als in ihrer Wohnung ein Toaster Feuer fing. Auch der Polizist, der die Frau aus ihrer Wohnung holte, musste im Krankenhaus behandelt werden.

Laut Feuerwehr wurde sie gegen 16.30 Uhr zu dem Brand an der Manteuffelstraße gerufen. Das Feuer war in einer Küche eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte bereits ein Polizist die Mietein der Brandwohnung aus dem Haus geführt. Dabei hatte nicht nur die Frau, sondern auch der Polizist eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr löschte den Toaster und lüftete die Wohnung. Gegen 17.20 Uhr war der Einsatz beendet.

(lsa)