| 15.38 Uhr

Überfall in Duisburg
Polizei sucht mit Fotos nach Tankstellenräuber

Überfall in Duisburg: Polizei sucht mit Fotos nach Tankstellenräuber
Dieses Bild zeigt den Täter beim Überfall. Er bedroht den Tankstellen-Mitarbeiter mit einer Pistole. FOTO: Polizei
Duisburg. Ein unbekannter Mann hat am 2. Januar eine Tankstelle in Duisburg überfallen. Die Polizei sucht nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach dem Täter.

Wie die Polizei mitteilte, trug sich die Tat am 2. Januar gegen 22.50 Uhr an einer Tankstelle zu. Der unbekannte Täter ging den Angaben zufolge mit einer schwarzen Pistole auf den Kassierer zu und forderte ihn auf, ihm Bargeld aus der Kasse zu geben. Nachdem der 19-jährige Angestellte ihm das Geld in eine gelbe Nettotüte gepackt hatte, lief der Mann mit der Beute in Richtung Hauptbahnhof davon.

Der Täter konnte bislang nicht gefasst werden. Daher haben die Ermittler zwei Bilder aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den Unbekannten bei dem Überfall zeigen. Der Täter ist laut Polizeibeschreibung 1,65 Meter groß, dünn, trug eine Jeans sowie ein dunkles Oberteil und eine schwarze Sonnenbrille. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203 280-0 entgegen.

Der Täter war dunkel gekleidet. FOTO: Polizei

 

 

(url)