| 00.00 Uhr

Immersatt
Blindenwerkstatt spendet 31.000 Euro

Duisburg. Die in Rheinhausen ansässige Blindenmanufaktur Kaniss sammelte in diesem Jahr Warenspenden im Wert von 31.320 Euro für den Kinder- und Jugendstammtisch Immersatt an der Klosterstraße. Eine Kooperation zwischen den beiden Einrichtungen besteht bereits seit über sieben Jahren. "Kinder bekommen hier Nachhilfe und Essen. Das ist eine tolle Aktion, die man unterstützen sollte", sagte Beate Kaniss, Leiterin der vor fast 80 Jahren gegründeten Behindertenwerkstatt, gestern bei der Übergabe.

In dem staatlich anerkannten Ausbildungsbetrieb arbeiten derzeit 16 blinde und behinderte Menschen und produzieren Waren für Kunden aus ganz Deutschland. Diese beauftragen die Blindenmanufaktur mit der Herstellung bestimmter Waren, die sie selbst nicht benötigen, und überlassen sie für den guten Zweck. Nicole Elshoff von der Immersatt-Geschäftsleitung bedankte sich mit einem Bild für die Spende. Die Einrichtung wird nun nach und nach mit Besen, Staubwedeln, Geschirrhandtüchern und weiteren Hygieneartikeln beliefert.

"Solche Sachen brauchen wir hier immer", freute sich Elshoff. Die in der Blindenmanufaktur tätigen Menschen werden zu Besen- und Bürstenbindern ausgebildet. "Alles ist reine Handarbeit. Die Herstellung ist verdammt viel Arbeit", sagte Kaniss. So wird in die Staubwedel beispielsweise aufwendig feinstes Ziegenhaar eingewoben. Mit über 31.000 Euro wurde in diesem Jahr eine Rekordspendensumme erreicht. 2012 kamen bereits Waren im Wert von über 28.000 Euro zusammen.

Die Produkte der Blindenwerkstatt können sich auch die Besucher des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt anschauen. Dort ist die Einrichtung vom 1. bis 5. sowie 16. bis 23. Dezember mit einem "Sozialstand" präsent. "Wir hoffen natürlich, dass wir bei dieser Gelegenheit etwas mehr verkaufen", sagte Kaniss.

(spie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Immersatt: Blindenwerkstatt spendet 31.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.