| 14.22 Uhr

Zeugen gesucht
Großer Polizeieinsatz nach Schüssen vor Bordell in Duisburg

Duisburg. Ein unbekannter Mann soll in der Nacht zu Sonntag Schüsse vor einem Bordell in Duisburg abgegeben haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, alarmierten Zeugen die Einsatzkräfte gegen 2.10 Uhr. Sie hatten an der Julius-Weber-Straße beobachtet, wie sich mehrere Personen an einem Parkplatz vor einem Bordell getroffen hatten. Aus der Gruppe heraus sei dann ein Mann auf das Gebäude zugelaufen und habe mehrere Schüsse abgegeben. 

Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Die Polizei fahndete erfolglos mit einem Großaufgebot nach dem unbekannten Schützen.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten als Push-Meldung auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App:
Jetzt herunterladen und abonnieren!

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0203 280-0 entgegen.

 

(url)