| 00.00 Uhr

Duisburg
Brauhaus erhält Lebensmittel-Ehrenpreis

Duisburg. Bereits zum zweiten Mal in Folge hat das Walsumer Brauhaus Urfels den Ehrenpreis "Meister.Werk.NRW" erhalten, mit dem die Landesregierung besondere Leistungen im Lebensmittelhandwerk auszeichnet. Der Preis würdigt zum einen besonders gute Produkte und handwerkliches Können. Bewertet werden aber auch eine verantwortungsvolle Betriebsführung und die regionale Verankerung. Christian Mönig, Betriebsleiter der Brauerei, freut sich sehr über die Ehrung: "Wir sind die kleinste von acht Brauereien, die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden und die einzige in Duisburg.

Darauf sind wir stolz." Auch der ehemalige Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel, der den Preis überreicht hat, hat bei der Preisverleihung betont, wie wichtig regionale Produkte sind. "Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, was sie kaufen, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden", so Remmel. "Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen daher immer mehr an Bedeutung." Das Brauhaus Urfels braut seit mehr als 500 Jahren Bier - immer streng nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516.

In der Walsumer Hausbrauerei entstehen in den Kupferkesseln individuelle Biere mit eigenem Charakter. Etwa zehn verschiedene Sorten werden insgesamt hergestellt. Darunter exklusive Saison-Spezialitäten mit außergewöhnlichen Aromen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Brauhaus erhält Lebensmittel-Ehrenpreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.