| 00.00 Uhr

Duisburg
Buch-Tipps für die dunkle Jahreszeit

Duisburg: Buch-Tipps für die dunkle Jahreszeit
Buchhändlerin Elisabeth Evertz ist Inhaberin der Traditionsbuchhandlung Scheuermann am Sonnenwall. FOTO: Jan luhrenberg
Duisburg. Herbstzeit ist Lesezeit. Auf der Frankfurter Buchmesse wurden jede Menge Neuheiten vorgestellt. Die Traditions-Buchhandlung Scheuermann gibt Tipps, welche Anschaffungen sich lohnen. Von Jan Luhrenberg

Der Sommer ist vorbei und die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. In einer Zeit, in der sich die Sonne bereits gegen 18 Uhr verabschiedet, wird es draußen dunkel und ungemütlich. Für Literaturbegeisterte ist diese Jahreszeit allerdings leicht zu ertragen. "Das Lesen und der Herbst hängen definitiv zusammen", findet Elisabeth Evertz, Inhaberin der Buchhandlung Scheuermann am Sonnenwall, die der RP ihre Buch-Tipps für den Herbst vorstellte. In dieser Zeit, bevor es auf Weihnachten zugehe, würden die meisten neuen Titel erscheinen. "In unserem Laden stehen derzeit circa 80 Prozent neue Bücher", berichtet die Buchkennerin.

Dass es im Herbst so viele neue Bücher gebe, liege vor allem daran, dass kürzlich die Frankfurter Buchmesse stattgefunden habe. "Es gibt dabei immer ein Gastland, dessen Literatur in diesem Rahmen präsentiert wird", berichtet Evertz. Sie empfiehlt vor diesem Hintergrund das Buch "Die Jahre" von der international renommierten französischen Schriftstellerin Annie Ernaux (18 Euro). In ihrer Biographie, in der sie sich nicht nur auf sich selbst bezieht, sondern auf die ganze Nation, erinnert die Autorin anhand von Fotografien, Erinnerungen, Aufzeichnungen, Wörtern, Melodien und Gegenständen an die Vergangenheit. Besonders stark nachgefragt sei in diesen Tagen auch das Buch "Wir hier draußen - eine Familie zieht in den Wald" (20 Euro). Die dänische Autorin Andrea Hejlskov berichtet darin von einem radikalen Entschluss - einem Aufbruch mit ihrer Familie ins Grüne. Sie und ihr Mann wollen raus in die Natur, weg von der Zivilisation mit ihren Anforderungen und Eingrenzungen. Als ihnen eine Hütte in einem Waldstück in Schweden angeboten wird, wird auf einmal alles sehr real.

Für Eva Wösthoff, Mitarbeiterin in der Buchhandlung und Expertin für Kriminalromane und Kochbücher, ist ebenfalls klar: "Der Herbst ist Lesezeit." Passend zu Halloween kann sie zwei exzellente Kriminalromane empfehlen. Das Buch mit dem Titel "Oxen. Das erste Opfer" (13,99 Euro) ist der Auftakt zu einer Trilogie. "Das Buch ist sehr spannend geschrieben, ohne dabei wahnsinnig blutig zu sein", erzählt die Angestellte. Darin komme in Form eines Ex-Soldaten, der im Wald lebt und Hauptverdächtiger in einem Mordfall wird, eine ungewöhnliche Hauptperson vor. Die Figur werde nicht nur mit einem Kriminalfall, sondern auch mit der Realität und Zivilisation konfrontiert. In dem Krimi spielt auch der dänische Geheimdienst eine große Rolle. Zudem bietet laut Wösthoff auch der neue Krimi "Der Sinn des Todes" (19,99 Euro) von der britischen Autorin Val McDermid teilweise Gruselfaktor. "Das ist ein richtiger Herbstkrimi, den man am besten mit einer Tasse Tee auf der Couch genießt" sagt sie. Das Buch, in dem ein tödlicher Autounfall Verbindungen zu einer alten Straftat aufweist und die Ermittler alle Puzzleteile lösen müssen, sei "psychologisch unglaublich gut geschrieben". Hauptmerkmal sind die vielen Wendungen innerhalb der Geschichte, die das Buch spannend machen.

Wer sich zudem nicht nur literarisch auf Halloween vorbereiten, sondern sich zum Beispiel für Süßes oder Saures rüsten möchte, für den ist das Kochbuch "Sweet - süße Köstlichkeiten" (26,95 Euro) von Yotam Ottolenghi, derzeit größter Starkoch für Süßigkeiten, eine echte Alternative. "Die Rezepte gehen querbeet durch die große Palette der Süßwaren und sind zum Teil echt außergewöhnlich", berichtet Wösthoff. So beinhaltet das mit vielen Bildern gespickte Buch 120 Rezepte, die nicht nur durch frische Zutaten und exotische Gewürze, sondern auch mit komplexen Aromen bestechen.

Alle Bücher sind in der Buchhandlung Scheuermann, Sonnenwall 45, erhältlich. Der Online-Shop der Buchhandlung findet sich unter www.shop.scheuermann.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Buch-Tipps für die dunkle Jahreszeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.