| 00.00 Uhr

Duisburg
Bürgerwerkstatt zum Bahngelände

Duisburg. Das Ziel, den aktuellen Stand der Planungen mit Interessierten zu diskutieren.

Das Projektteam Wedau lädt für den 26. und 27. August alle Interessierten zu einer Bürgerwerkstatt in die ehemalige Ausbildungswerkstatt auf dem Gelände des Güterbahnhofs in Wedau ein. Die Teilnehmer werden bei der Veranstaltung die Gelegenheit haben, sich über den aktuellen Planungsstand zu informieren und ihre Wünsche und Anregungen zum Thema "Gestaltung des öffentlichen Raumes" einzubringen. Am ersten Werkstatttag werden - neben der einführenden Erläuterung des aktuellen Planungsstandes - sensible Themen, die bereits bei der Bürgerveranstaltung am 4. Juli in der Jugendherberge identifiziert wurden, aufgegriffen und mit den Bürgern erörtert. Entsprechend werden Diskussionsforen zu Themen wie Verkehr und Lärmschutz angeboten.

Der zweite Werkstatttag bietet die Möglichkeit, sich inhaltlich auf die Gestaltung des öffentlichen Raumes zu konzentrieren. Die Teilnehmer können dann ihre Vorstellungen zur Gestaltung der Uferpromenade oder des Parks in den Planungsprozess einbringen. Die Planer werden zu diesem Zweck auch Rundgänge auf der Projektfläche durchführen. Die Bürgerwerkstatt findet am Freitag, 26. August, von 16 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 27. August, von 10 bis 18 Uhr in der ehemaligen Ausbildungswerkstatt auf dem Projektgelände in Wedau statt.

Der Zugang erfolgt über die Werkstättenstraße, der Veranstaltungsraum und der Weg dorthin sind ausgeschildert. Auf dem Gelände stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Getränke können vor Ort bei der Löschgruppe 702 der Freiwilligen Feuerwehr Bissingheim erworben werden, die auch Speisen anbieten wird. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Bürgerwerkstatt zum Bahngelände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.