| 00.00 Uhr

Duisburg
Christian Brückner liest aus Hemingways "Fiesta"

Duisburg. Zur Eröffnung seiner neuen Literatursaison lädt der Verein für Literatur Duisburg für Montag, 29. August, um 20 Uhr, zu einer Lesung mit Christian Brückner in die Zentralbibliothek im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 ein. Auf dem Programm steht Ernest Hemingways "Fiesta", der als Roman einer hoffnungslosen Generation gilt. "Fiesta" war Hemingways Debüt als Romanautor. Als das Buch 1926 erschien, war der Autor 27 Jahre alt. Der Roman war Hemingways erster großer Schritt auf der Stufenleiter des Erfolgs.

Hanjo Kesting führt in die Lesung ein und begleitet den Abend mit Hintergründen und Wissenswertem nicht nur zum Roman, sondern auch zum Schriftsteller Hemingway. Christian Brückner, 1943 geboren, ist Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher. Er ist vor allem als Synchronstimme von Robert De Niro, als Off-Stimme in Dokumentarfilmen sowie als Rezitator und Interpret von Hörbüchern bekannt. 1990 erhielt Brückner den Adolf-Grimme-Preis Spezial in Gold für "herausragende Sprecherleistungen" und 2012 wurde ihm der erstmals verliehene Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises für sein Lebenswerk zugesprochen. Der Eintritt zur Lesung beträgt acht Euro im Vorverkauf und neun Euro an der Abendkasse.

Die Eintrittskarten sind an der Information des Stadtfensters zu den Öffnungszeiten der Bibliothek erhältlich. Mitglieder des Vereins für Literatur haben freien Eintritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Christian Brückner liest aus Hemingways "Fiesta"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.