| 00.00 Uhr

Duisburg
Die Magie des Daseins auf der Hinterbühne

Duisburg. Einmal hinter die Kulissen schauen - möglich wird das mit Teatro Delusio. Das Ensemble von Familie Flöz zeigt das Stück am Samstag, 8. Juli, um 19.30 Uhr im Großen Haus.

Bob, Bernd und Ivan sind Bühnenarbeiter, die auf der Hinterbühne ihr Dasein fristen. Vom Glanz der "Bretter, die die Welt bedeuten" nur durch eine spärliche Kulisse getrennt und doch Lichtjahre davon entfernt, kämpfen sie um ihr Glück. Der sensible und kränkliche Bernd sucht Erfüllung in der Literatur und findet sie plötzlich in der verspäteten Ballerina. Bobs Sehnsucht nach Anerkennung treibt ihn zu Triumph und Zerstörung. Ivan, Chef der Hinterbühne, will die Kontrolle im Theater nicht verlieren und verliert dabei alles andere. Ihr Leben im Schatten der Scheinwerfer verbindet sich immer wieder auf wundersame Weise mit der glitzernden Welt des Scheins.

Plötzlich stehen sie selbst auf den berühmten Brettern. Zwischen Bühne und Hinterbühne, zwischen Illusion und Realität entsteht ein magischer Raum voller anrührender Menschlichkeit. Ein Spiel mit dem Theater, seinen Stoffen, seinen Genres, seinem Personal und seiner Poesie zwischen Schein und Wirklichkeit. Aber Achtung: Die Figuren sind auch hier frei erfunden und Ähnlichkeiten mit lebenden Personen reiner Zufall.

Karten gibt es zum Preis von 10 bis 31 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Die Magie des Daseins auf der Hinterbühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.