| 00.00 Uhr

Duisburg
Dokumentarfilm über Joseph Beuys im Filmforum

Duisburg. Bis mindestens zum Mittwoch, 31. Mai, ist im Filmforum der viel beachtete Film "Beuys" von Andres Veiel zu sehen. Beuys, der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Regisseur Andres Veiel und seine Editoren Stephan Krumbiegel und Olaf Voigtländer zeichnen in ihrer furiosen Collage oftmals bisher unerschlossener Bild- und Tondokumente das Bild eines Menschen und Künstlers, der in seiner rastlosen Kreativität Grenzen sprengte. "Beuys" ist eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume, mitreißend, provozierend und verblüffend gegenwärtig.

Anfangszeiten unter Rubrik "Auf einen Blick" auf der 2. Lokalseite.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Dokumentarfilm über Joseph Beuys im Filmforum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.