| 00.00 Uhr

Duisburg
Doxs!: Duisburger Festival in der ganzen Region präsent

Duisburg. Die 14. Auflage von doxs!, dem Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche, geht von Duisburg aus mit fünf weiteren Spielorten an den Start. In Kooperation mit dem Verein "Freunde der Realität" bietet das Festival 2015 erstmals auch in Gelsenkirchen Vorführungen an. Der unter dem Label doxs! ruhr 2013 initiierte Brückenschlag in die Region vernetzt das Duisburger Angebot entlang Rhein, Ruhr und Emscher: Von 2. bis 5. November besuchen die Filme und ihre Macher das Bochumer Endstation Kino, das Lichtburg Center in Dinslaken, das Dortmunder Kino im U, das Astra Theater in Essen und den Schauburg Filmpalast in Gelsenkirchen.

"Bereits im zweiten Jahr waren alle zusätzlichen Vorstellungen in der Region ausgebucht," bilanziert doxs!-Leiterin Gudrun Sommer. "Das dokumentarische Kino trifft einen Nerv bei jungen Menschen: Es schärft in der digital geprägten Mediengesellschaft ihren Blick auf die Welt. Dieser Neugier bietet das Festival den perfekten Resonanzraum."

doxs! ruhr präsentiert in den fünf Partnerkinos eine individuelle Auswahl des Duisburger Festivals. Auf dem Programm stehen Produktionen, die mit unterschiedlichen dokumentarischen Handschriften gesellschaftlich virulente Themen aufgreifen: Migration und Inklusion, die Situation von Flüchtlingen in Europa, aber auch die Auseinandersetzung mit persönlichen und familiären Herausforderungen bilden 2015 den Fokus. Alle Vorstellungen werden von intensiven Filmgesprächen begleitet, die dem jungen Publikum einen unmittelbaren Austausch mit den Regiegästen ermöglichen.

Hauptförderer des Dokumentarfestivals für junge Leute ist das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW. Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund, Köln, langjähriger Partner von doxs!, unterstützt das Programmangebot im Dortmunder U, in Essen kooperiert doxs! ruhr mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum.

Zentraler Knotenpunkt des Festivals, das in diesem Jahr von 2. - 8. November parallel zur Duisburger Filmwoche stattfinden wird, bleibt das Kino Filmforum in Duisburg. Das Doxs!-Festival ging als Spartenprogramm für Schüler aus der Duisburger Filmwoche hervor, die wiederum das wohl wichtigste Dokumentarfilm-Festival in Deutschland ist.

(pk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Doxs!: Duisburger Festival in der ganzen Region präsent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.