| 00.00 Uhr

Duisburg
Drachenboote locken in den Innenhafen

Duisburg: Drachenboote locken in den Innenhafen
20 Ruderer pro Boot, dazu wird noch getrommelt und angefeuert - nicht nur die Teilnehmer, auch die Besucher haben dabei ihren Spaß. Am Ende bleibt meistens kein Auge trocken, und auch der Rest wird häufig ganz schön nass. Das Gewinnen steht für viele nicht im Vordergrund. FOTO: Archiv
Duisburg. Mit 170 Mannschaften und 3500 Teilnehmern ist die Drachenboot-Fun-Regatta am Innenhafen die "Größte" der Welt und steht im Guinness-Buch der Rekorde.

Das Innenhafenfest wird an diesem Wochenende Tausende Besucher anlocken. Höhepunkt sind wie in jedem Jahr die Drachenbootrennen und das Entenrennen. Bunte Kostüme und das Trommeln der Drachenboote machen den Innenhafen wieder zu einem Treffpunkt für Jung und Alt. Der Duisburger Reiseveranstalter Schauinsland-Reuse wird im Rahmen der Siegerehrung das schönste Kostüm prämieren. Unter den vielen Drachenboot-Wettkämpfen ist das Prominenten-Rennen heute von 16.30 bis 18 Uhr besonders spannend. Sponsoren, Förderer sowie Prominente aus Politik und Wirtschaft kämpfen dabei inzwischen schon zum 16. Mal um die ersten Plätze.

Zudem gibt es ein großes Kinderfest im Garten der Erinnerung. Es findet heute von 14 bis 18 Uhr und morgen von 11 bis 18 Uhr statt. Auch in diesem Jahr ist die Kindernothilfe der Ausrichter. Die Stadtwerke Duisburg beteiligen sich mit einer Hüpfburg, dem Trinkwassermobil und einigem mehr. Dazu gibt es das Kinderschminken mit dem Zoo Duisburg, seit Jahren eine Bereicherung für das Kinderfest. Ein besonderer Hingucker wird sicher wieder die "König Pilsener 100" die heute um 14 Uhr von der Brauerei veranstaltet wird. Bei diesem Rennen der besonderen Art müssen die Teilnehmer mit ihren kuriosen, selbstgebauten Wasserfahrzeugen 100 Meter im Innenhafen zurücklegen. Das Siegerteam erhält 150 Liter König Pilsener. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten immerhin noch 100 Liter beziehungsweise 50 Liter Bier. Am Sonntag kommen die Besucher von 11 bis 18 Uhr erstmalig in den Genuss, eine Veranstaltung der DAK Gesundheit mitzuerleben. Das Halbfinale des DAK Dance Contest fand bisher immer in der Innenstadt beziehungsweise im City-Palais statt. Ein Blick auf die jungen Tänzerinnen und ein Besuch auf die Aktionsstände rund um diese Tanzveranstaltung lohnen sich bestimmt. Der Marina-Markt im Duisburger Innenhafen, morgen von 11 bis 18 Uhr, hat für Liebhaber von Wochenmärkten, Kunsthandwerk und Gastronomie wieder so einiges zu bieten.

Um 15 Uhr steht morgen wieder das Entenrennen an. Wie in den vergangenen Jahren werden tausende der charmanten gelben Renn-Enten mit den coolen Sonnenbrillen an den Start gehen, um einen der vielen tollen Preise zu gewinnen. Jede Ente bekommt eine Losnummer und schwimmt auf der Rennstrecke in der vom THW künstlich erzeugten Strömung mit den anderen um die Wette. Ein Los kostet nach wie vor zwei Euro, drei Lose gibt es für günstige fünf Euro. Der Erlös kommt vollständig dem Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Duisburg zugute und unterstützt Angebote und Aktionen, die nur durch Spenden finanziert werden können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Drachenboote locken in den Innenhafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.