| 00.00 Uhr

Duisburg
Drive-in-Café im Umfeld von Kreativen

Duisburg. Das Film- und Fotostudio beherbergt gleich mehrere Medienunternehmen und bietet viel Fläche.

An der Oberen Kaiserswerther Straße befindet sich ein Ort, der die Kreativszene zusammenbringen soll. Das "Studio Duisburg", ein 250 Quadratmeter großes Film- und Fotostudio, ist seit wenigen Tagen offiziell eröffnet. Im gleichen Gebäude befinden sich mehrere Medienunternehmen und eine große Lagerfläche. Betrieben wird der rund 1.000 Quadratmeter große Neubau von der Gruppe C GmbH, einem Familienunternehmen, das seit mehr als 25 Jahren in Duisburg ansässig ist. "Wir haben uns bewusst für diesen Standort entschieden. Unser Ziel ist es, kreative Menschen zusammenzubringen. So wollen wir die Medienlandschaft vor Ort nicht nur mitgestalten, sondern aktiv weiterentwickeln", sagt Geschäftsführer Tim Upietz. Gemeinsam mit seinem Team plante der 30-Jährige das Neubauprojekt über vier Jahre hinweg.

Im vergangenen Jahr begannen die Bauarbeiten. Das letzte verfügbare Grundstück im Gewerbegebiet Wanheim fand Tim Upietz mit Hilfe der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW). Zur Eröffnungsparty mit mehr als 300 Gästen kam unter anderem auch Bürgermeister Volker Mosblech, CDU-Bundestagsabgeordneter.

Neben dem Team von Gruppe C sitzen im "Studio Duisburg" drei weitere Unternehmen aus dem Medienbereich. Bald wird am neuen Firmensitz auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Denn in wenigen Wochen wird auf dem Grundstück das erste Drive-In-Café Duisburgs eröffnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Drive-in-Café im Umfeld von Kreativen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.