| 14.11 Uhr

Karneval
Duisburg erwägt Absage von Rosenmontagszug

Karneval: Duisburg erwägt Absage von Rosenmontagszug
Der Rosenmontagszug in Duisburg könnte wegen Sturm abgesagt werden. FOTO: dpa, mjh fpt
Duisburg. In Duisburg wird erwogen, den Rosenmontagszug abzusagen. Auch ob die Feier im großen Festzelt am Rathaus stattfinden könne, sei noch offen. Das erklärte die Stadt gegenüber unserer Redaktion.

Das Zelt müsste bereits ab Windstärke vier abgebaut werden, ebenso alle anderen Festzelte auf der Strecke. Der Wetterdienst erwartet für Montag schwere Sturmböen bis Stärke 10.

Schwere Sturmböen könnten am Rosenmontag für eine Absage des Umzuges in der Karnevalshochburg Düsseldorf sorgen. Laut Düsseldorfer Festkomitee können die Wagen nur bis zu einer Windstärke von acht fahren. Laut Wetterdienst werden Stärken von 10 erwartet.

(haka/csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Duisburg erwägt Absage von Rosenmontagszug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.