| 13.47 Uhr

Duisburg
Streit eskaliert - 17-Jähriger mit Messer verletzt

Duisburg-Marxloh. In Duisburg-Marxloh kam es in der Nacht zu Samstag zu einem Streit zwischen zwei Männern. Einer der beiden wurde mit einem Messer verletzt.

Die Polizei nahm auf dem August-Bebel-Platz gegen 2.35 Uhr einen 46-jährigen Mann fest, der einen 17-Jährigen mit einem Messer am Bein verletzt hatte.

Ein Taxifahrer hatte zuvor Polizei und Rettungsdienst alarmierte, nachdem er den Verletzten bemerkt hatte. Bei dem Streit war auch die Schaufensterscheibe eines Kaufhauses beschädigt worden.

Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Der 17-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, der Ältere ins Polizeigewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

(csr)