| 15.48 Uhr

Duisburg
Polizei fahndet mit Fotos nach Marxloher Todesschützen

Duisburg: Polizei fahndet mit Fotos nach Marxloher Todesschützen
Die Polizei sucht Süphan (links) und Mazlum Osmanoglu. FOTO: Polizei Duisburg/Retusche RPO
Duisburg. Nachdem am Dienstag Haftbefehl gegen zwei tatverdächtige Brüder erlassen wurde, fahndet die Polizei nun mit Fotos nach den beiden Männern, die in Duisburg-Marxloh einen Mann getötet und eine Frau schwer verletzt haben sollen.

Die Brüder Süphan (24) und Mazlum Osmanoglu (16) sind von der Polizei zur öffentlichen Fahndung ausgeschrieben. Die beiden jungen Männer sollen am Sonntag einen 29-jährigen Mann in dessen Wohnung in Marxloh getötet und ihre 42-jährige Mutter schwer verletzt haben.

Toter und Verletzte bei Schüssen in Duisburg FOTO: Christoph Reichwein

Die 24 und 16 Jahre alten Brüder sind weiterhin auf der Flucht. In der Nacht zum Dienstag hatte die Polizei eine Wohnung in Duisburg-Marxloh nach den Brüdern durchsucht. Bereits am Montagabend hatten die Beamten den Schwelgernpark durchkämmt. Am Dienstag hatte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen die beiden Flüchtigen erlassen worden.

Zeugen wollten am Sonntag gesehen haben, wie zwei Personen nach der Bluttat aus dem Haus gerannt kamen. Trotz eines Großeinsatzes, an dem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnten sich die Täter am Sonntag absetzen.

Duisburg: Bluttat in Marxloh

Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen 02032800.

(ots)