| 00.00 Uhr

Duisburg
Schöne neue Arbeitswelt? - von Märchen und Realitäten

Duisburg: Schöne neue Arbeitswelt? - von Märchen und Realitäten
Das Haus der Unternehmer in Buchholz. FOTO: ARchiv
Duisburg. Zum Thema "Schöne neue Arbeitswelt!? - von Märchen und Realitäten" gastiert der "M-Talk" (ehemals "Manager/-innen Talk") am kommenden Mittwoch, 22. April, ab 17 Uhr zum ersten Mal im Haus der Unternehmer, Düsseldorfer Landstraße 7.

Mit Entscheidern aus der Praxis (vier Damen und ein Herr) aus verschiedenen Branchen und Firmengrößen der Region ergründen die Teilnehmer die Verlockungen der Neuzeit: Wie gut funktioniert es, orts- und zeitfrei arbeiten zu können? Wie gut sind dabei Karrieren möglich? Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen mit der vollen Digitalisierung? Wie viel ist Realität? Was bewegt sich im Reich der Sagen und Mythen? Das Publikum wird später mit eingebunden.

Den M-Talk gibt es seit neun Jahren. In dieser Zeit hat es fast 50 Veranstaltungen. Insgesamt diskutierten bereits über 200 Führungsdamen an mehr als 20 verschiedenen Orten - sehr oft in IHKs, meist in NRW, aber auch schon in Trier, Kassel, Stuttgart und demnächst in Wolfsburg und Würzburg - viele verschiedene, aber immer Wirtschaftsthemen. "Damals" war dieses Format das erste, das im öffentlichen Raum mit rein weiblichen Podien nur über Wirtschaft sprach. Die Damen werden jeweils regional gesucht und erhalten mit dem M-Talk eine Plattform. Heute ist stets auch ein Mann als Diskussionspartner mit dabei.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Im Anschluss steht zum entspannteren Netzwerken ein Imbiss bereit. Anmeldung bis kommenden Freitag, 17. April, per E-Mail an die Stadt Duisburg, Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein, Elena Rahl, competentia.rehl@stadt-duisburg.de, oder per Fax an 0203 283-4641.

(cob)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Schöne neue Arbeitswelt? - von Märchen und Realitäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.