| 15.55 Uhr

Duisburg-Laar
Polizei sucht Auto nach Busunfall

Duisburg. In Duisburg hat es am Mittwochmorgen einen Unfall mit einem Bus gegeben. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Sechs Insassen wurden verletzt. Die Polizei sucht nach einem am Unfall beteiligten Auto.

Der Unfall passierte nach Angaben der Stadt am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr. Ein Linienbus war auf der Friedrichstraße in Richtung Laar unterwegs. Rechts neben dem Bus fuhr ein Auto. Laut Polizei zog der Fahrer des Wagens kurz vor einer Kreuzung nach links rüber, so dass der Busfahrer eine Vollbremsung machen musste. Dabei kamen den Angaben zufolge Fahrgäste zu Fall.

Es verletzten sich laut Polizei vier Frauen und zwei Männer im Alter von 30 bis 64 Jahren. Vier von ihnen kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, zwei wollten selbst zu einem Arzt gehen. Rund 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. 

Der Fahrer des abbiegenden Wagens konnte von der Polizei bisher nicht ausfindig gemacht werden. Unklar ist auch, ob der Unbekannte nach dem Unfall absichtlich weiterfuhr oder ob er die Situation nicht bemerkt hatte. Bei dem Wagen soll es sich um ein dunkles älteres Modell handeln. Es soll kein Duisburger Kennzeichen haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203 280-0 entgegen.

(url)