| 21.07 Uhr

Sicherungsmaßnahmen
Duisburg stellt Durchfahrsperren in City auf

Die Feuerwehr sperrt die Fußgängerzone
Die Feuerwehr sperrt die Fußgängerzone FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg . Nach den Anschlägen in Spanien wurden am Freitagabend Abwehrsperren in der Duisburger Innenstadt aufgestellt. Die Stadt reagiert damit auf eine Aufforderung des Innenministeriums.

Die Feuerwehr stellte am Freitag mobile und verschränkte Sperren an allen Zufahrten zur Königstraße und im Bereich der Fußgängerzone auf.

Oberbürgermeister Sören Link sagte, Sicherheit habe für ihn oberste Priorität: "Die Nachrichten aus Barcelona haben mich zutiefst erschüttert. Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen der Todesopfer, den Verletzten und ihren Angehörigen. Wir dürfen und werden nicht zulassen, dass es Terroristen gelingt, in Europa Hass und Zwietracht zu säen oder gar unsere gemeinsamen Grundwerte zu zerstören."

Gerade jetzt sei es wichtig zusammenzustehen. "Dazu gehört auch, dass wir gemeinsam dafür Sorge tragen, Veranstaltungen in unserer Stadt so gut wie möglich zu sichern", sagte Link. 

(RPO)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sicherungsmaßnahmen: Duisburg stellt Durchfahrsperren in City auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.