| 00.00 Uhr

Duisburg
Duisburg wird bei Touristen immer beliebter

Duisburg: Duisburg wird bei Touristen immer beliebter
Peter Joppa, Claudia Laumen und Kai Homann (v.l.) stellten gestern die neuen Flyer und Broschüren der Touristik-Information vor. FOTO: Ch. Raskopf
Duisburg. Duisburg wird bei Touristen immer beliebter. Das zeigt die Anzahl der Übernachtungen in Duisburg, die, so Peter Joppa, Geschäftsführer der Duisburg Kontor GmbH, seit mehreren Jahren stetig steige. So lägen die Übernachtungszahlen dieses Jahr mit Ausnahme des Februars konstant über denen des vergangenen Jahres. Daher wurde die Stadt von der Fachzeitschrift Tophotel jetzt als eine der deutschen Städte genannt, deren Übernachtungszahlen sich am besten entwickeln. Ein Grund dafür seien, so Joppa, die vielen Veranstaltungen in der Stadt, wie das Weinfest, der Weihnachtsmarkt und der Weltrekordversuch, im Landschaftspark die höchste Sandburg der Welt zu bauen. Von Charlotte Raskopf

Doch auch außerhalb dieser Events habe Duisburg viel zu bieten, meint auch Claudia Laumen, Leiterin der Tourist Information. Darauf soll nun mit neuen Broschüren aufmerksam gemacht werden. Die Flyer sind zu verschiedenen Themen erhältlich. So trägt einer den Titel "Duisburg - Stadt von Wasser und Feuer" und zeigt Duisburg nicht nur als Europas Stahlstandort Nummer Eins, sondern gleichzeitig als besonders wasserreiche Stadt.

"Duisburg mit dem Rad" stellt besonders attraktive Radstrecken vor, wie zum Beispiel die "Duisburger 8", die Fahrer in zwei 50 Kilometer langen Schleifen an den touristischen Highlights der Stadt vorbei führt. Darüber hinaus werden die besten "Bett & Bike"-Betriebe vorgestellt, Hotels, die besonders auf Radfahrer eingerichtet sind. Weitere Broschüren stellen Duisburgs bekannte und unbekannte Museen vor und präsentieren Führungen durch die Stadt.

Doch auch mit ihrem Online-Auftritt versucht die Tourist Information Besucher und Bewohner für die Stadt zu begeistern. "Das ist für uns eine extrem wichtige Plattform. Das Internet ist die neue digitale Heimat des Tourismus", sagt Kai Homann, Geschäftsbereichsleiter Tourismus von Duisburg Kontor. Auf ihrer Homepage unter www.duisburg.de/tourismus versuche man daher, aus der Sicht der Besucher zu denken. "Es soll alles so einfach wie möglich sein. Daher findet man dort alles auf einem Fleck: Übernachtungsmöglichkeiten, Touren und Events. Und man kann auch alles direkt buchen", sagt Homann. Um noch mehr Interessierte zu erreichen arbeite man seit ungefähr einem Jahr verstärkt mit sozialen Netzwerken. "Unser Facebook-Auftritt hat 4300 Fans und ist sehr interaktiv, wir bekommen da viele Rückmeldungen", sagt Joppa.

Wer die Tourist Information und ihre Arbeit kennenlernen möchte, kann sie am Samstag, 9. September, zwischen 10 und 15 am Tag der offenen Tür besuchen. Dort gibt es unter anderem ein Glücksrad, ein Familienprogramm und kostenlose Innenhafenführungen, die Interessierte vorher via Facebook gewinnen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Duisburg wird bei Touristen immer beliebter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.