| 18.34 Uhr

Wettbewerb
Wer findet den schönsten Namen für Giraffenjunges?

So niedlich ist die kleine Giraffe im Duisburger Zoo
So niedlich ist die kleine Giraffe im Duisburger Zoo FOTO: dpa, mjh soe
Duisburg. Das Giraffenjungtier, das im Februar im Duisburger Zoo geboren wurde, hat noch immer keinen Namen. Darum plant der Zoo einen Wettbewerb. Der Sieger erhält eine Jahreskarte für die ganze Familie.

Bei der Geburt am 11. Februar war die "Kleine", wie das Giraffenmädchen im Zoo bislang genannt wird, bereits knapp 1,80 Meter groß. Inzwischen ist das Jungtier auf 2,40 Meter angewachsen. Auf Augenhöhe mit seinen Eltern, die immerhin über fünf Meter messen, ist das Giraffenmädchen, das nach wie vor bei seinen ungestümen und verspielten Hopsern über die Anlage beobachtet werden kann, allerdings noch nicht, teilt der Zoo mit.

Der Zoo und Jochen Braun, Direktor der Spielbank Duisburg, die erst kürzlich die Patenschaft für das Giraffenjungtier übernommen hat, rufen nun zum Namenswettbewerb auf. Bis zum 9. Oktober soll ein Name gefunden werden, der zum Herkunftsgebiet der Netzgiraffen, den afrikanischen Ländern Kenia, Äthiopien oder Somalia, passen sollte, so die Vorgaben.

Die drei besten Vorschläge werden von einer Jury ausgewählt und auf der Facebook-Seite des Zoos zur Abstimmung eingestellt. Den Gewinner mit den meisten "Likes" erwartet eine Familienjahreskarte für den Zoo.

Namensvorschläge nimmt der Zoo per Mail entgegen unter giraffe@zoo-duisburg.de. Einsendeschluss ist Montag, 5. Oktober, um 16 Uhr. Danach werden  aus den eingegangenen Vorschlägen die drei Favoriten für die Facebook-Abstimmung bekannt gegeben. 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Zoo sucht Namen für Giraffenjunges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.