| 00.00 Uhr

Duisburg
Duisburger Bassbariton singt "Jetzt" seine Lieder

Duisburg: Duisburger Bassbariton singt "Jetzt" seine Lieder
Norbert Knabben mit seinem Erstlingswerk. FOTO: kdi
Duisburg. Musikagent und Sänger Norbert Knabben hat seine erste EP veröffentlicht. Unterstützt wurde er von Musikerkollegen. Von Sabine Hannemann

"Jetzt" nennt Norbert Knabben sein musikalisches Erstlingswerk, das auf einer EP zu hören ist. Ein Tonträger mit nur sieben Titeln, "weil es sonst ein Album wäre. Eine EP ist ein Mittelding zwischen Single und Album", sagt Knabben. Als ausgebildeter Sänger mit Gesangsstimmlage Bassbariton ist er eher in der klassischen Linie bekannt. "Ich habe auch verschiedene Projekte realisiert, wie die 50er Jahre Revue oder das musikalische Kabarett Pottpüree und biete Mitsingabende. Eine CD mit eigenen Liedern und Kompositionen zu machen, das war für mich eine neue Erfahrung", sagt Knabben, Kulturmanager und Inhaber der Musikagentur Kanon in Duisburg.

"Die Musik und das Singen haben mich immer beschäftigt. Aber eigene Texte zu schreiben, war für mich eher ungewohnt." Als Jugendlicher hatte er zwar im Italien-Urlaub mit Gedichten und Versen eine kurze literarische Phase. "Was man als Jugendlicher eben so denkt. Ich hatte damals aber eher das Gefühl, dass ich keine Texte schreiben kann", so Knabben. Diese Texte gerieten in Vergessenheit und kamen irgendwann wieder zum Vorschein, um bei einem erneuten Italien-Aufenthalt für ein Feuerwerk an Ideen zu sorgen. "Ich habe jeden Tag kreative Schübe erlebt. Plötzlich liefen Text und Musik parallel in meinem Kopf. Ein Prozess, den ich so noch nicht erlebt habe", beschreibt Knabben die spannende Entstehung. "Ich wollte den Moment festhalten und auch die Vergangenheit reflektieren. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, sich dem Augenblick zu verschreiben. Sie vergessen, ihn im Jetzt zu leben. Ich will bewusst genießen, bewusst wahrnehmen, gelassen sein", so Knabben. Als junger Mensch sei jeder auf der Suche, in Eile und habe Angst, etwas zu verpassen. Ab einer gewissen Lebensphase mache sich jedoch die Erkenntnis breit, dass nichts unendlich ist, sondern endlich. "Sicher, das hat etwas mit dem Alter und mit der Sicht auf die Dinge zu tun. Es gibt einfach Themen, die dann im Kopf sind", sagt Knabben über die textliche Ausrichtung seiner Lieder mit Titeln wie "Halt den Moment an" oder "Unsere beste Zeit ist vorüber." Der Musikkollege Hans Lammert und dessen Söhne Jan, Jens und Nils bastelten mit an den dynamischen Musikarrangements. Mit im Boot für die erste Fassung die Mitglieder der Moerser Band Slik Tiger Felix Hecker (Bass) und Simon Dlugos (Drums), zu der Jan (Klavier) und Jens (Gitarre) gehören.

Im Tonstudio von Klaus-Dieter Keusgen in Haldern folgte der nächste Schritt der professionellen Umsetzung. "Ich hatte keine Vorstellung, in wie vielen einzelnen Schritten und mit welchen Solisten eine Aufnahme aufgebaut wird", sagt Knabben. Soloparts spielten Boris Hussmann (Saxofon), Nils Lammert (Trompete) und Conny Leson (Violine) ein. Nicole Meister sorgte für den Begleitgesang. Das Ergebnis sei rund und musikalisch vielfältig geworden. "Mal rockig, dann Pop und Reggae, ein bisschen Bossa Nova und Rap. Jeder Song hat einen anderen musikalischen Ausdruck. "

Die CD ist im Plattenladen 33 1/3 auf der Moltkestraße (Duissern) zu erhalten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Duisburger Bassbariton singt "Jetzt" seine Lieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.