| 00.00 Uhr

Duisburg
Duisburger Filmfestival doxs! im Deutschlandradio Kultur

Duisburg. Das Duisburger Filmfestival doxs! gewinnt einen weiteren renommierten Partner hinzu. Neben ZDF/3sat, der Grimme-Akademie und der FSF Berlin erweitert der Hörfunksender Deutschlandradio Kultur das Spektrum der gemeinsamen Zusammenarbeit. In der doku.klasse diskutieren und entwickeln FilmemacherInnen dokumentarische Stoffe mit Jugendlichen ab 16 Jahren - noch vor einer etwaigen Realisation der Projekte durch 3sat. Erstmalig hat eine Shortlist der Nominierten zudem die Chance, ihre Stoffe für eine Hörfunkauswertung in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur künstlerisch umzusetzen.

"Die Kooperation mit Deutschlandradio Kultur eröffnet den TeilnehmerInnen die Chance, dokumentarische Erzählweisen auf unterschiedlichen medialen Kanälen zu erleben und zu reflektieren - eine künstlerisch wie medienpädagogisch vielversprechende Ausgangslage" erklärt Gudrun Sommer, die Leiterin des doxs!-Festivals in Duisburg. Den Auftakt bestreiten zwei Filmemacher, die bereits 2015 an der doku.klasse teilgenommen haben. Andreas Hartmann realisiert zurzeit im Auftrag von ZDF/3sat sein Projekt "Freier Mensch", das im Herbst im Rahmen der Reihe "Ab 18!" auf 3sat gezeigt und bei doxs! in Duisburg seine Festivalpremiere feiern wird. Der Berliner Filmemacher porträtiert den 22-jährigen Kei, der als 'Juyujin' (freier Mensch) in Japan auf der Straße lebt. Im Zuge der Kooperation mit dem Deutschlandradio Kultur produziert Hartmann zudem ein 60-minütiges Hörstück, das der Sender im Dezember 2016 ausstrahlen wird. Auch Bernd Sahling, 2015 mit dem Stoff "Im Nest der Katze" in Duisburg zu Gast, arbeitet mit ProtagonistInnen seines Films "Unter Sehenden" (D 2005) an einem Radiofeature für das Deutschlandradio Kultur. Ein Sendetermin ist für September 2016 geplant. Der Partner ZDF/3sat realisiert 2016 zum dritten Mal die Dokumentarfilmreihe "Ab 18!", die Jugendliche an einem Wendepunkt in ihrem Leben porträtiert.

Das Doxs!-Festival findet parallel zur Duisburger Filmwoche statt (7. bis 13. November. Nähere Infos unter: www.do-xs.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Duisburger Filmfestival doxs! im Deutschlandradio Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.