| 00.00 Uhr

Duisburg
Effizienzagentur berät Unternehmen

Duisburg: Effizienzagentur berät Unternehmen
Marc Heinze (l.), Geschäftsführer der Thiele Foto-Laborbetriebe, mit Ilona Dierschke (EFA) und Christian Folgner von der GfW) vor einer neuen Fotodruckmaschine, die Abwasser und Chemikalien spart. FOTO: fischer (GFW)
Duisburg. Die Ressourceneffizienzberater der Effizienz-Agentur NRW (EFA) arbeiten vor Ort oftmals Hand in Hand mit dem Team der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg.

Anstehende Betriebserweiterungen, infrastrukturelle Maßnahmen oder zu hohe Energie- und Materialkosten: Herausforderungen, die auch Duisburger Unternehmen beschäftigen. Weiterhelfen können dabei die Firmenbetreuer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg). Wenn es darum geht, Material- und Energieeffizienzpotenzialen in Betrieben auf die Spur zu kommen, arbeiten die Ressourceneffizienzberater der Effizienz-Agentur NRW (EFA) vor Ort oftmals Hand in Hand mit dem Team der GFW Duisburg.

"Eine unserer Kernaufgaben ist es, die am Standort ansässigen Unternehmen zu begleiten und zu unterstützen - und das in allen Entwicklungsphasen", erklärt GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer. "Um eine optimale Unterstützung zu gewährleisten, analysieren unsere Firmenbetreuer gemeinsam mit den Unternehmen die Situation in den Betrieben und binden je nach Sachlage weitere Experten ein."

Die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums tätige Effizienz-Agentur NRW berät produzierende Unternehmen aus Industrie und Handwerk seit über 17 Jahren rund um den effizienten Material- und Energieeinsatz.

Die gute Zusammenarbeit fußt nicht zuletzt auf der unmittelbaren Nachbarschaft der Institutionen. Bereits in den 90er Jahren waren beide im Haus der Wirtschaftsförderung an der Mülheimer Straße beheimatet. Heute haben sie ihren Sitz in Ruhrort.

Der intensive Kontakt zahlt sich für Duisburger Unternehmen aus. So plante der Duisburger Tankcontainer-Dienstleister Köppen 2015 eine Betriebserweiterung und sprach im Vorfeld die Projektmanager der GFW Duisburg an. "Betriebserweiterungen sind immer ein guter Aufhänger, um die Ressourceneffizienz der Prozesse genau unter die Lupe zu nehmen", weiß Christian Folgner, GFW-Firmenbetreuer für den Bezirk Duisburg-Süd. Er schlug dem Unternehmen einen gemeinsamen Vor-Ort-Termin mit der EFA vor. Nach einer kostenfreien Erstberatung entschied sich das Unternehmen, eine vertiefende Beratung der Effizienz-Agentur NRW zu nutzen.

"Große Einsparpotenziale bestanden im Bereich der Tankinnenreinigung", erinnert sich Lisa Venhues von der EFA, die das Projekt betreut hat. "Das Ergebnis unserer Beratung war ein Konzept für eine innovative Reinigungsanlage mit Wärmerückgewinnung, die weniger Reinigungsmittel und Energie verbraucht." Köppen plant zurzeit die Umsetzung.

Auch die Thiele Foto-Laborbetriebe GmbH nutzte auf Empfehlung der GFW Duisburg die Beratung der Effizienz-Agentur. Das Familienunternehmen mit 40 Mitarbeitern ist spezialisiert auf Schul- und Kindergarten-Fotografie. Thiele plante den Kauf einer modernen Fotodruckmaschine.

"Ein gemeinsamer Vor-Ort-Termin mit der GFW zeigte, dass Thiele durch die Umstellung auf Inkjet-Drucker große Mengen an Chemikalien und Wasser einsparen könnte", sagt Ilona Dierschke, Beraterin der Effizienz-Agentur NRW. Auf dem Weg zur Umsetzung unterstützte die Finanzierungsberatung der EFA das Unternehmen.

Geschäftsführer Marc Heinze: "Mithilfe der Effizienz-Agentur NRW konnten wir einen Hochleistungsfotodrucker realisieren, der es uns nicht nur ermöglicht, wettbewerbsfähiger zu werden, sondern auch unseren Verbrauch an Chemikalien und Wasser nachhaltig zu senken." Über 40.000 Liter Wasser und über eine Tonne Chemikalien spart der Betrieb dank des neuen Inkjet-Druckers heute jährlich ein. Gefördert wurde die Anlage durch den "NRW.Bank.Effizienzkredit" in Höhe von 470.000 Euro.

Unternehmen, die ihre Ressourceneffizienz verbessern möchten, können sich wenden an die Effizienz-Agentur NRW (Tel. 0203 / 378 79 30. E-Mail: efa@efanrw.de) oder an die GFW Duisburg, Dr. Hammacher Straße 49, 47119 Duisburg (Tel. 0203 / 36 39 0, E-Mail: "mailto:kontakt@gfw-duisburg.de"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Effizienzagentur berät Unternehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.