| 16.13 Uhr

Duisburg
Elf Flaschen mit Quecksilber gefunden

Duisburg: Elf Flaschen mit Quecksilber gefunden
Die Flaschen wurden mit Quecksilber befüllt in Duisburg gefunden. FOTO: Polizei
Duisburg. In Duisburg haben Unbekannte elf Flaschen mit Quecksilber in ein Gebüsch gestellt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilt, wurden die elf Flaschen mit dem Quecksilber auf dem Druchter Weg in Rahm gefunden. Unbekannte hatten sie dort ins Gebüsch gestellt. Da die Flaschen laut Polizei verschlossen waren, ist das giftige Schwermetall nicht ausgetreten.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Hinweisen zu Tatverdächtigen. Die Tonflaschen und eine "Sangria"-Flasche sehen den Angaben zufolge danach aus, als haben sie länger in einem Regal gestanden.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben machen, ob in letzter Zeit ein gewerbliches oder privates Lager aufgelöst worden ist? Das Umweltkommissariat nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

 

(url)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.