| 00.00 Uhr

Endlich mal Klartext

Duisburg. SPD-Ratsfraktionschef Mettler deutete gestern an, was die meisten Duisburger schon lange vermuten. Aus dem Factory Outletcenter in Marxloh wird nichts. Mettler kannte da bereits die Vorlage der Verwaltung, die erhebliche Zweifel an der Realisierung anmeldet. Auch dem CDU-Fraktionschef Enzweiler dürfte dieser Bericht bekannt sein, obwohl er immer noch um das Projekt kämpft und damit in seiner Fraktion fast alleine dasteht. Anfangs waren viele dafür, im benachteiligten Duisburger Norden dieses Projekt zu bauen, das wirtschaftlich belebend gewirkt hätte. Doch in den zurückliegenden fünf Jahren wurde es kaputt-geplant, und zwar nicht nur durch den Investor.

Auch der Planungsdezernent war hier nicht genug engagiert. Eine Alternative für dieses Gelände zu finden wird sehr schwer. Zum einen hat Marxloh öffentlich einen sehr schlechten Ruf, zum anderen stehen die Investoren selbst für unsere Filetgrundstücke nicht Schlange. Mettler wünscht sich für das Areal Entwicklungsperspektiven, die über die Ortsebene hinausgehen. Doch wer soll die entwickeln? Und was kann auf dem Gelände gebaut werden, was durch den Nachbarn Grillo nicht gestört wird?

hildegard.chudobba@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Endlich mal Klartext


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.