| 00.00 Uhr

Duisburg
Entenrennen für den guten Zweck

Duisburg. Das Entenrennen im Innenhafen erlebt am 12. Juni eine Neuauflage. Am Sonntag werden während des Marina-Marktes die Vertreter des Vereins für Körper-und Mehrfachbehinderte wieder Lose zugunsten von Projekten für Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung verkaufen. Das VKM Entenrennen ist Benefizlotterie zugunsten der Arbeit für und mit Kindern und Erwachsenen mit Behinderung.

Mit den Erlösen können Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Ferien machen, fahren über das Wochenende weg, nehmen an Projekttagen und Projektwochen teil, treffen sich samstags bei Kunterbunt oder mit der Meute. Am Tag des Rennens werden über 10.000 Enten an den Start gehen und im Innenhafen eine Strecke von rund 30 Metern schwimmen. Dafür wird im Hafenbecken vom THW eine Strömung angelegt. Die schnellsten Enten gewinnen. Hauptpreise sind zum Beispiel eine Reise, ein Jahres-Abo für ein Fitness-Center, ein Cabrio-Wochenende im Fiat 500 und diverse Einkaufsgutscheine. Insgesamt gibt es über 100 Gewinne im Gesamtwert von über 6000 Euro. Ab sofort können die Lose (Preis zwei Euro) zum Beispiel in der Geschäftsstelle des VKM (Neuenhofstraße 61) oder auch auf dem Marina-Mark gekauft werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Entenrennen für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.