| 00.00 Uhr

Duisburg
Erster Lichtermarkt in der Kraftzentrale

Duisburg: Erster Lichtermarkt in der Kraftzentrale
Besonders fleißig waren die Kleinen der Kita Julius-Brinck-Straße: Ihre Kunstwerke können sich wahrlich sehen lassen. Insgesamt haben sich mehr als 170 Kindergärten und Schulen beteiligt. FOTO: Thomas Berns / Veranstalter
Duisburg. Mit einer besonderen Aktion beim Lichtermarkt im Landschaftspark Duisburg-Nord soll die Flüchtlingshilfe unterstützt werden. Viele Duisburger Kindertagesstätten und Grundschulen haben mitgemacht.

Schauinsland-Reisen ist Namenssponsor des erstmalig stattfindenden Schauinsland-Reisen-Lichtermarktes im Landschaftspark Duisburg-Nord. Vom 4. bis zum 6. Dezember werden in der über 170 Meter langen, 30 Meter breiten und dementsprechend imposanten Kraftzentrale 70 Kunsthandwerksstände aufgebaut sein und für eine besonders vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen. Der Namensgeber hat sich entschieden, zu diesem Anlass eine besondere Aktion ins Leben zu rufen.

Mitte Oktober hatte das Unternehmen unter dem Motto "Helfende Hände - Unsere Hilfe für Flüchtlinge" mehr als 170 Kindergärten und Grundschulen in Duisburg angeschrieben und dabei das Projekt vorgestellt. Es bat dabei um kreative Mithilfe in Form von Bastelartikeln und Handarbeiten. Die Kunstwerke der Kinder wird der Veranstalter dann vor Ort zugunsten der Flüchtlingshilfe an die Besucher des Lichtermarktes verkaufen. "Den Erlös, den wir dadurch erzielen, werden wir zu 100 Prozent der Duisburger Flüchtlingshilfe zukommen lassen", kündigt Andreas Rüttgers, Leiter Flugreisen beim Duisburger Reiseveranstalter, an. Mehr als 2300 Kinder aus dem ganzen Stadtgebiet schlossen sich der Aktion an und stellen gegenwärtig Gebasteltes für den Lichtermarkt her. In der Kraftzentrale stellen 70 Kunsthandwerker während der drei Veranstaltungstage ihre Arbeiten aus. Für ein gastronomisches Angebot im Kaffeehaus-Stil wird die Frank Schwarz Gastro Group sorgen. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Seine Türen und Tore öffnet der Lichtermarkt am Freitag, 4. Dezember, ab 14 Uhr und bis 21 Uhr. Am Samstag können die Besucher von 12 bis 21 Uhr kommen, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Erster Lichtermarkt in der Kraftzentrale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.