| 10.29 Uhr

"Extraschicht"
Imposantes Feuerwerk bei Duisburger Nacht der Industriekultur

Extraschicht: Nacht der Industriekultur Duisburg
Extraschicht: Nacht der Industriekultur Duisburg FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Duisburg war eine von 20 Städten die auch in diesem Jahr beim Kulturfestival "Extraschicht" teilnahmen. Der Samstagabend endete mit einem imposanten Feuerwerk. 

Seit 16 Jahren wird einmal im Jahr zur "Nacht der Industriekultur" eingeladen, die den Beinamen "ExtraSchicht" bekommen hat. Am Samstag wurde von 18 Uhr bis zum Sonntagmorgen um zwei Uhr die nächste "ExtraSchicht" gefahren.

Im vergangenen Jahr kamen mehr als 200.000 Besucher auf die von der Ruhr Tourismus GmbH organisierte Veranstaltung. Rund 2000 Künstler nutzen in diesem Jahr an 48 Spielorten in 20 Städten Hochöfen, Gasometer und Zechen als Bühne für Shows, außergewöhnliche Performances, Konzerte, Führungen und abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen. 

Über 200.000 Menschen besuchen das Kulturfestival "Extraschicht" an 48 Spielorten in 20 Städten. Um das Industriekulturerbe der Region sichtbarer zu machen, wurde 2001 dieses Festival ins Leben gerufen. 

Die Fotos aus Duisburg sehen Sie hier.

Fotos aus anderen Städten sehen Sie hier. 

(pk, skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Extraschicht" 2016: Feuerwerk bei Duisburger Nacht der Industriekultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.