| 13.50 Uhr

Fahrt von Neuss nach Duisburg
Fahrgast überfällt Duisburger Taxifahrer und raubt Geld

Duisburg. Ein bewaffneter Mann hat am Mittwoch auf der Friedrich-Wilhelm-Straße in Duisburg einen Taxifahrer überfallen. Er drohte mit einer Pistole und raubte die Tageseinnahmen des Fahrers. 

Wie die Polizei mitteilte, war der Taxifahrer am Mittwoch mit einem Fahrgast nach Neuss und zurück gefahren. Als das Bezahlen des Fahrpreises von 136 Euro mit EC-Karte nicht funktionierte, wollte der Taxifahrer zur Polizei. Darauhin zug der Unbekannte laut Polizei die Waffe und forderte Geld.

Nachdem der Mann die Tageseinnahmen des Taxifahrers geraubt hatte, ergriff er die Flucht.  Laut Beschreibung der Polizei war der Unbekannte etwa 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet, hatte eine Glatze und eine frisch genähte Wunde an der Hand. 

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fahrt von Neuss nach Duisburg: Fahrgast überfällt Duisburger Taxifahrer und raubt Geld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.