| 00.00 Uhr

Duisburg
Falscher Handwerker betrügt Seniorin

Duisburg. Ein Trickdieb hat sich am vergangenen Samstagmittag Zugang zur Wohnung einer Seniorin (90) auf der Hochfeldstraße in Alt-Homberg verschafft. Der Mann klingelte gegen 13.45 Uhr und wollte wegen eines Rohrbruchs die Wasserleitungen sperren. Bevor er das Haus verließ, forderte er von der Frau eine Vorauszahlung. Der Tatverdächtige soll 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er hat kurze mittelblonde Haare. Bekleidet war er mit einem weißem Hemd und hatte zudem schwarze Stoffhandschuhe an.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Falscher Handwerker betrügt Seniorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.