| 00.00 Uhr

Duisburg
Fast 100 Tote durch Alkohol in Duisburg

Duisburg. In Duisburg starben im Jahr 2014 allein 98 Menschen durch Alkoholmissbrauch, so die Krankenkasse IKKclassic. In Wirklichkeit seien es wohl noch deutlich mehr, nimmt Michael Lobscheid von der IKK classic an. "In die Statistik fließen nur jene Todesfälle ein, bei denen der Arzt einen Zusammenhang mit Alkohol erkennt und auf dem Totenschein notiert hat." Eine Hauptursache für den hohen Alkoholkonsum sei auch der niedrige Preis. "Deutschland ist eines der wenigen Länder in Europa, wo man sich noch immer für ein Taschengeld zu Tode trinken kann", so Michael Lobscheid. Hinzu komme, dass Alkohol an Kiosken und Tankstellen rund um die Uhr verfügbar sei, die Hersteller für ihre Produkte werben dürften und der Jugendschutz oft nur auf dem Papier bestehe.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Fast 100 Tote durch Alkohol in Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.