| 00.00 Uhr

Duisburg
Fest zum Abschluss von "Bonhoeffer 2015"

Duisburg: Fest zum Abschluss von "Bonhoeffer 2015"
Pfarrerin Birgit Brügge und Konfirmanden der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh bei der Plakatierungsaktion. FOTO: Ev. Kirchenkreis Duisburg
Duisburg. Kreuzeskirche und Rotes Haus. Lutherkirche und Blaues Haus. Die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh hat geschafft, was deren Presbyterium vor fünf Jahren beschlossen hatte: Das Gemeindeleben auf zwei Standorte, die beiden Kirchen, zu konzentrieren.

Das neue Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche in Obermarxloh ist besonders auf die Arbeit mit den Kindern und Familien der Gemeinde ausgerichtet. Das Evangelische Zentrum Kreuzeskirche in Marxloh orientiert sich mit Jugendzentrum und Rotem Haus besonders an den Bedürfnissen von Jugendlichen, Erwachsenen und Seniorinnen und Senioren. Der Abschluss von "Bonhoeffer 2015" soll an diesem Wochenende gefeiert werden.

Die Konfirmanden haben dazu bereits zahlreiche Laternenmasten zwischen Luther- und Kreuzeskirche mit Plakaten versehen. Diese weisen unter dem Titel "Geschafft wir feiern" auf das Programm der beiden Tage hin; andere Plakate zeugen vom Bibelgedanken, der die Gemeinde auch bei diesen Veränderungen leitet und der auch die beiden Gottesdienste am Festwochenende inhaltlich verbindet.

Die Aufbruchstimmung soll auch an beiden Festtagen spürbar werden. Am heutigen Samstag ist im Jugendzentrum an der Marxloher Kreuzeskirche an der Karl-Marx-Str. eine "Luther-Lounge" aufgebaut. Dort gibt es, passend zum Reformationstag, ab 16 Uhr Glückskekse mit Luthersprüchen, Lutherbrot und -Bonbons sowie ein riesiges Plakat mit Luthers Umrissen. Dieses soll durch die Besucher gestaltet werden. Um 18 Uhr feiern Gemeinde und Besucher einen Abendmahlsgottesdienst in der Kreuzeskirche, der "Wachsen wie eine Zeder - Reformation 2015" thematisiert. Der "Feier-Abend" wird in der Lutherkirche ab 20 Uhr zum Fest. Dort gibt es einen Film mit kabarettistischen Kommentaren, deftiges Fingerfood und Getränke. Musik machen "Ruhrpott Guggis". Den musikalischen Auftakt am Sonntag, 1. November, gestalten ab 10 Uhr im Foyer der Obermarxloher Lutherkirche Julia Starschinova (Klavier), Verena Petzold (Saxofon) und eine Sängerin mit Evergreens. Dazu gibt es Sekt, Saft oder Kaffee, und die, die das Familienzentrum noch nicht kennen, können es durch eine Führung kennenlernen. Der Gottesdienst in der Lutherkirche beginnt um 11 Uhr. Zum Abschluss der Feier gibt es um 13 Uhr im Roten Haus an der Kreuzeskirche Kulinarisches, das mit Liebe durch Gemeindegruppen zubereitet wurde, und passende Musik von Rebecca Ohnesorge zum Fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Fest zum Abschluss von "Bonhoeffer 2015"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.